Neulich im Buchladen

»Mutti, was ist das für ein Tier?«, fragt das Kind. Es steht in einem großen Buchladen, an einem Tisch mit Bücher. Bilderbüchern. Ich stehe ein Stückchen weiter weg. Nah genug, um die Frage zu hören. Zu weit, um zu sehen, auf welches Tier das Kind zeigt, in dem Bilderbuch, das es aufgeschlagen hat. Das Kind trägt ein Kopftuch. Aha! – ist mein erster Gedanke – ein Mädchen. Die Mutter trägt auch ein Kopftuch. Ich werfe einen Blick hinüber. Vorn auf dem Buch ist ein Delphin abgebildet. Es werden wohl Meerestiere darin sein. Kraken und Krabben und vielleicht ein Hai. Sowas kennt ein Stadtkind ja nur aus dem Zoo. Oder vom Besuch beim Italiener. Kalamari und Scampi und Thunfisch.
Ich bin neugierig und gehe unauffällig an dem Kind vorbei, wobei ich unauffällig einen Blick in das Buch werfe, das das Kind aufgeschlagen und bisher nicht weitergeblättert hat. Ich sehe einen Bauernhof. Das Tier ist ein Schwein.
Erst heute morgen hab ich irgendwo gelesen, dass soundsoviel Prozent der Stadtkinder nicht mehr wissen, wo die Milch herkommt. Wahrscheinlich wissen auch soundsoviel Kinder nicht, wie das Tier aussieht, aus dem die Bärchenwurst ist.
Aber wie ist das bei Muslimen? Zugegeben, die Wahrscheinlichkeit, dass ein großstädtisches muslimisches Kind mit einem Schwein in Berührung kommt, ist noch geringer als die eines christlichen oder atheistischen Kindes. Dürfte die Mutter ihrem Kind jetzt eigentlich das Bilderbuch kaufen, mit dem Schwein drin? Sind da nicht gleich Halal und das Bilderverbot dagegen?
Ich weiß es nicht.

Aber vielleicht sollte man trotzdem wissen, wie das Tier aussieht, das man nicht essen darf.

Sicherheitshalber.

hinterlasse einen kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s