Im Namen Gottes darf nicht getötet werden!

Alois Glück (Zentralkomitee der deutschen Katholiken)
Wolfgang Huber (ehem. Bischof in Berlin und Ex-Ratsvorsitzender der Ev. Kirche in Deutschland)
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime in Deutschland)
Charlotte Knobloch (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern)
Stephan Kramer (ehemaliger Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland)
BILD, 09.01.2015

Weiterhin erlaubt bleiben:
– Zensur im Namen Gottes
– Tierquälerei im Namen Gottes
– Geldverschwendung im Namen Gottes
– Waffensegnungen im Namen Gottes
– Enteignung im Namen Gottes
– Unterdrückung im Namen Gottes
– Verfolgung im Namen Gottes
– Vertreibung im Namen Gottes
– körperliche Gewalt im Namen Gottes
– psychische Gewalt im Namen Gottes
– Kindermisshandlung im Namen Gottes
– sexueller Missbrauch im Namen Gottes
– Genitalverstümmelung im Namen Gottes
– Folter im Namen Gottes

Na Gott sei Dank!

Werbeanzeigen

hinterlasse einen kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s