Kategorie: Uncategorized

„Das Fallen“ – Der neue Roman ist da

Mal zwischendurch was persönliches: Mein neuer Roman ist da. Anfang März kam er heraus, dann sollte ich zur Buchmesse in Leipzig und dort lesen. Dann wurde die Buchmesse abgesagt. Genauso wie meine Buchpremiere im April, gut, die ist erstmal verschoben um zwei Wochen.

Aber es gab eine virtuelle Buchpremiere, Online-Lesungen machen ja jetzt ganz viele Kolleg*innen, wieso also nicht auch ich. Die Lesung ist vorbei, aber hier kann man sie nachschauen.

Und das Buch gibts direkt beim Verlag unter http://www.shoptyr.de

Heraus zum 2. Mai!

Der 2. Mai ist der Internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen.
Unter dem Motto »Wir haben Zeit!« findet auch diesmal wieder die Demo gegen den Zwang zur Lohnarbeit und gegen sinnentfremdete Arbeit statt.
Treffpunkt und Start ist um 13 Uhr am Senefelderplatz in Berlin.
Mehr Infos unter  http://www.forum-grundeinkommen.de/blog/demo-internationalen-kampf-feiertag-arbeitslosen oder http://www.facebook.com/events/1543371199297238/

Morgen um 12. Oder übermorgen um 5 Uhr nachmittags.

Freunde! Wir lachen zu wenig. Ernsthaft. Wir lachen zu wenig. Ja, hier auf http://www.ichmachdashiernichtzumspass.de, da lachen wir. Aber sonst? Wir müssen mehr lachen. Wir müssen mehr Comedy schauen. Den FDP-Komiker Dieter Nuhr. Oder Mario Barth. Der mit der Freundin. Weiterlesen

Irrsinn! Religiöse Fanatiker verbieten Musik und Tanz!

Keine Musik. Kein Tanz. Kein Spaß mehr. Selbst harmlose Trödelmärkte werden verboten. In Kreuzberg, Neukölln und anderswo. Jedenfalls, wenn es nach dem Willen einer kleinen fanatischen Glaubens-Minderheit geht, die ihre religiösen Gefühle verletzt sieht.
Verbote, wie wir sie bisher nur aus der Scharia kennen, dem Gesetzbuch des ebenso spaßgebremsten Islam. Weiterlesen

Selbstbezichtigung

Hallo Frau von Storch,

Ihr Auto ist abgebrannt. Das haben Sie auf Facebook gepostet. Und Sie schreiben dazu, ach, lassen Sie mich Sie einfach zitieren: »Wer die Hetze gegen die AfD mitgemacht hat und sich jetzt nicht davon scharf distanziert, der ist Mitschuld. Dann macht er sich durch Schweigen mit diesen Verbrechern gemein.« Weiterlesen

Es besteht keine Gefahr!

Wir sind paranoid. Sagt unser ehemaliger Innenminister Schily. Der sagt, die Furcht vor dem Staat trage teilweise wahnhafte Züge. Und er hat recht. Weiterlesen