Getagged: Roman

„Das Fallen“ – Der neue Roman ist da

Mal zwischendurch was persönliches: Mein neuer Roman ist da. Anfang März kam er heraus, dann sollte ich zur Buchmesse in Leipzig und dort lesen. Dann wurde die Buchmesse abgesagt. Genauso wie meine Buchpremiere im April, gut, die ist erstmal verschoben um zwei Wochen.

Aber es gab eine virtuelle Buchpremiere, Online-Lesungen machen ja jetzt ganz viele Kolleg*innen, wieso also nicht auch ich. Die Lesung ist vorbei, aber hier kann man sie nachschauen.

Und das Buch gibts direkt beim Verlag unter http://www.shoptyr.de

Das Caféhausstipendium

Vor einiger Zeit hat in Berlin ein besonders teures Caféhaus eröffnet. Hier soll sich ein neuer künstlerischer Treffpunkt etablieren – in einer Stadt, wo man in jedem halbwegs gemütlichen Café mindestens zwei Literaten treffen kann und die Tasse Kaffee nicht vier Euro kostet. Weiterlesen

Skandal

Was bisher geschah: Der große Verlag Droemer Knaur verklagt den kleinen Verlag Voland&Quist vor Gericht und gewinnt. Denn dieser hat den satirischen Erzählband »Die Wanderwege der Wanderhure« von Julius Fischer veröffentlicht. Da bei Droemer Knaur die ganze »Wanderhure«-Romanreihe erscheint, fürchtet Droemer Knaur, dass Voland&Quist die Leser verwirrt und aus dem erfolgreichen Begriff »Wanderhure« Kapital schlägt. Weiterlesen